Sie können Klopfakupressur in einem der regelmäßig stattfindenden Seminare erlernen. Sollte unten auf dieser Seite kein aktuelles Seminar angekündigt sein, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf - vielleicht ist es schon in meinem Kopf geplant und erscheint hier nur noch nicht!

Eine weitere Möglichkeit bieten Einzelstunden - in 90 min. können Sie sich das  Basiswissen zusammen mit mir aneignen und das Erlernte zu Hause erproben.

 

Zum gemeinsamen Üben oder auch um Klopfakupressur kennenzulernen biete ich regelmäßig den Klopfakupressur-Kreis an. Hier arbeiten wir in der Gruppe.

 

Sollten Sie an Ihre Grenzen stoßen, ist das der richtige Moment, um Ihr Wissen zu vertiefen - die Grenze bedeutet nicht, dass Klopfakupressur nicht funktioniert, sondern dass es die allerbeste Gelegenheit ist, Ihr Wissen um die Technik zu verfeinern! 

 

Wenn Sie hier keinen Termin für eine Ihrer Wunschveranstaltungen finden - tragen Sie sich in den Newsletter ein, dann werden Sie sofort benachrichtigt, wenn neue Veranstaltungen anstehen. 

 


Klopfakupressur-Workshop: "Be(f)reit!"

07.,14.,21. November und 5. Dezember 2017, 19.30 - 21.15 Uhr, 110 Euro

In diesem Workshop lernen Sie Grundkenntnisse, um sich im Alltag bei körperlichen sowie seelischen Herausforderungen selbst
helfen zu können. Sie lernen, wie Sie anders als bisher mit Stresssituationen umgehen können. Sie erfahren, wie Sie aus hemmenden Erinnerungen einen Erfahrungsschatz machen können, der Sie im Leben unterstützt und weiterbringt.

Familien-Lebensschule Ahrensburg, Hagener Allee 70d, Ahrensburg


Erfahrungsberichte

Heike (Sonntag, 11 Oktober 2015 16:03)

Ich habe Anfang Oktober 2015 einen eintägigen EFT Grundkurs bei Sonja gemacht und hatte vorher so gut wie keine Erfahrungen mit EFT. Obwohl einige Teilnehmer abgesagt hatten, hat Sonja mit uns im kleinen Kreis trotzdem den Kurs durchgeführt und es war absolut bereichernd und ein tolles Erlebnis. Vormittags hat Sonja uns kurz aber umfassend alles Wichtige rund um EFT vermittelt (Historie, Bestandteile, Ziele und Anwendungsmöglichkeiten sowie wertvolle Tipps, wo man umsonst gute Informationen erhält). Dabei war das kein Frontalvortrag, sondern ein interessanter Austausch, d.h. man kann jederzeit nachfragen und keine Frage ist zu blöd. Danach ging es dann auch schon mit dem umfangreichen Praxisteil los, wo man ganz in Ruhe und mehrfach die Anwendung von EFT übt. Das macht man alleine als auch mit Hilfestellungen von Sonja. Dabei merkt man, wie viel Erfahrung sie schon mit EFT hat, wie sehr sie selbst davon überzeugt ist und wie gut und gefühlvoll sie ihr Wissen einsetzen kann. Danke Sonja!!, das war wirklich eine glatte 1 mit Sternchen. Ich übe jetzt fleissig, und dann sehen wir uns auf jeden Fall wieder.

PS: ich bin übrigens über Ängste (nach größerer Krankheit) zu EFT gekommen

Sabine Fries (Mittwoch, 16 Dezember 2009 10:45)

Liebe Sonja, auch ich möchte mich meinen Mit-Klopferinnen anschließen und Dir ganz besonders danken für Deine herzliche und erfrischende Art, mit der Du uns EFT Level 1 beigebracht hast. Wir waren eine nette Gruppe und es hat sehr viel Spass gemacht, auch zu hören, wie es bei den anderen so klappt und so freue ich mich auch auf den EFT Kreis ab Januar und ein Wiedersehen mit allen. Außerdem möchte ich Dir auch für die EFT Einzelstunden danken, bei denen Du mitfühlend und voller Entdeckergeist mit mir zusammen nach meinen Problemen gesucht und die Zwiebel geschält hast. Ich hatte es schon mal gesagt und sage es gerne wieder: Du warst für mich ein Licht im Tunnel. Danke! Und auch danke fürs Tanzen! Bis später! Und an alle: schöne Weihnachten und vielleicht ein bisschen Schnee!!? Guten Rutsch und keep tapping ;-), Sabine

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.